Ein für Hanois delikaten kulinarischen Stil typisches Gericht

Update: Di, 22.12.2020 09:39:12

Aufrufe: 209

Bun Thang oder Reisnudelsuppe nach Hanoi-Art ist ein eigenartiges Gericht, das einen delikaten kulinarischen Stil der Hanoianer zeigt. Dies ist eine perfekte Kombination aus Farben und Aromen.

Eine Schüssel Brötchen Thang

Reisnudeln sind eine der Hauptzutaten des Gerichts. Die Reisnudeln für die Suppe müssen dünn, weiß und weich sein. Dann sind auch Hühnerfleisch, Schweinefleisch Bologna und getrocknete Garnelenseide unverzichtbar. Eingelegter getrockneter Rettich, Pilze, Frühlingszwiebeln und vietnamesischer Koriander verbessern den Geschmack des Gerichts.

Brühe ist die Seele von Bun Thang, die durch das Kochen von Pilzen und Garnelen erreicht wird. Der Koch muss jegliches Sperma auf der Oberfläche abschöpfen, um eine klare Kristallbrühe zu erhalten. Darüber hinaus bedeutet eine leckere Brühe, dass die Gäste ihre Süße aus Garnelen und Pilzen schmecken können, ohne nach Fisch zu riechen.

Last but not least wird die Dekoration des Gerichts den Appetit der Gäste steigern. Nachdem Reisnudeln schnell blanchiert und in eine Schüssel gegeben wurden, verwendet der Koch einen Holzrahmen, der in fünf Teile unterteilt ist, um Beläge auf der Oberfläche von Reisnudeln anzuordnen. Zu diesen Belägen gehören geschnittenes Spiegelei, Schweinefleisch-Bologna, Hühnerfleisch und eingelegter getrockneter Rettich. Danach entfernt der Koch den Rahmen und fügt Brühe hinzu.

Bun Thang muss mit Garnelenpaste-Dip und Lethocerus indicus-Öl serviert werden. Da das Spezialöl heutzutage schwer zu finden ist, ist die Garnelenpastensauce ein Muss, das Feinschmecker an die Besonderheiten der Gastronomie der Hauptstadt erinnert.

Quelle: Saigon Times

.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.