Hanoi Old Quarter, Dinge zu wissen

Die Altstadt von Hanoi, die unter einem anderen Namen „Hanoi – 36 Old Streets“ bekannt ist, gilt als das Herz und die Seele der Hauptstadt. Es zeigt eine nahtlose Verschmelzung von alter, stolz erhaltener Kultur und sich ständig verändernder Stadt. und jetzt ist es das älteste und doch geschäftigste Geschäftsviertel und eine der Hauptattraktionen der vietnamesischen Hauptstadt.

1. Die Geschichte der Altstadt von Hanoi

Die Altstadt von Hanoi liegt nordöstlich von Hanoi und gehört zum Bezirk Hoan Kiem. Die Lage der Altstadt lag absichtlich zwischen der kaiserlichen Zitadelle und dem Roten Fluss, der als vorteilhaftes Gebiet für die Handelsentwicklung angesehen wird.

Die Geschichte der Altstadt reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück, als der König Ly Thai To die Hauptstadt von Hoa Lu (Ninh Binh) nach Thang Long (Hanoi) verlegte. Nach dieser historischen Entscheidung versammelten sich viele Handwerker um den königlichen Palast, um ihre Produkte zu verkaufen, und organisierten sich im Laufe der Zeit in Handwerksgenossenschaften und Gilden. Einwohner aus denselben Dörfern strömten zusammen und arbeiteten auf derselben Straße, wodurch die Straßen ein homogenes Aussehen hatten. Alle Straßen, die sich hier entwickelt haben, heißen „Hang“ (was Waren oder Geschäfte bedeutet), gefolgt vom Namen ihres jeweiligen Produkts wie Hang Bac (Silberprodukt), Hang Ma (Papierprodukt), Hang Duong (Zucker), Hang Muoi (Salz) usw. Heutzutage spiegeln diese Straßennamen immer noch die Spezialisierungen wider, obwohl nur wenige von ihnen ausschließlich in ihrem ursprünglichen Handel verbleiben.

2. Aktivitäten in der Altstadt von Hanoi

Eierkaffee in Hanoi

Die Altstadt von Hanoi ist ein Labyrinth aus kleinen Tälern, in denen Sie alles finden, von Streetfood, Restaurants, Boutiquen, Bäckereien, Cafés bis hin zu Kunstgalerien, Bars … Es gibt eine endlose Liste interessanter Aktivitäten in der Altstadt von Hanoi, aber hier unten finden Sie eine Liste Einige großartige Dinge, die Sie nicht verpassen sollten:

2.1. Wasserpuppenspiel

Wasserpuppenspiel

Touristen können die Gelegenheit nicht verpassen, eine traditionelle Wasserpuppen-Aufführung zu genießen – eine einzigartige vietnamesische Kunstform, die aus der feuchten Reiskultur Südostasiens stammt. Unterstützt von einer großen Stange unter Wasser und manipuliert von erfahrenen Puppenspielern, die hinter dem Bildschirm versteckt sind, scheinen die Holzpuppen über dem Wasser zu tanzen und Volksmärchen zu erzählen. In günstiger Lage neben dem Hoan Kiem See und nur wenige Gehminuten von der Altstadt von Hanoi entfernt ist das Thang Long Water Puppet Theatre ein vertrauter Ort, um diese traditionelle Kunstform zu genießen. Es gibt 4 tägliche Shows um 16:10 Uhr, 17:20 Uhr, 18:30 Uhr und 20:00 Uhr, die das ganze Jahr über laufen.

2.2. Spazieren Sie um den Hoan Kiem See und besuchen Sie den Ngoc Son Tempel

Die Huc-Brücke (Morning Sunlight Bridge)

Der Hoan Kiem See (der See des zurückgekehrten Schwertes) und der Ngoc Son Tempel (Tempel des Jadeberges) sind die Klassiker des Hanoi Tourismus. Der See befindet sich direkt neben der Altstadt und ist einer der wichtigsten Aussichtspunkte der Stadt. Er dient als Mittelpunkt des öffentlichen Lebens. Nach dem anstrengenden Rundgang durch das Viertel, in dem Sie sich durch den ständig geschäftigen Verkehrsfluss von Motorrädern und Taxis schlängeln müssen, ist eine kurze Pause am Ufer des Sees mit der umliegenden grünen Landschaft erfrischend.

Ein Besuch des Ngoc Son-Tempels auf einer kleinen Insel mitten im Hoan Kiem-See ist ein Muss, um mehr über die vietnamesische Anbetungskultur zu erfahren. Der Tempel wurde im 19. Jahrhundert erbaut und Van Xuong De Quan – dem Star der Literatur und Tran Hung Dao – einem Nationalhelden gewidmet. Um zum Tempel zu gelangen, überqueren Sie die Huc-Brücke (Morning Sunlight Bridge), eine charmante rot gefärbte Holzbrücke im klassischen vietnamesischen Design.

2.3. Einkaufen auf dem Dong Xuan Markt

Dong Xuan Markt in Hanoi

Der Dong Xuan Markt ist einer der ältesten Märkte der Altstadt von Hanoi. Es hat eine mehr als 200-jährige Geschichte unter der Nguyen-Dynastie in Vietnam. Jetzt ist es der größte Markt in Hanoi und bietet eine breite Palette an Produkten, darunter Kleidung, Haushaltsgeräte, Souvenirs, Lebensmittel, Hanois Spezialitäten usw. Hier finden Sie alles, was Sie brauchen, zu einem erschwinglichen Preis, solange Sie über gute Verhandlungsfähigkeiten verfügen. Der Dong Xuan Markt ist täglich von 6 bis 18 Uhr geöffnet. An jedem Freitag-, Samstag- und Sonntagabend haben Sie die Möglichkeit, einen luftgeöffneten Nachtmarkt mit vielen Ständen, lokalen Lebensmittelverkäufern, Einheimischen und Touristen zu erkunden. Es führt ab 19 Uhr durch die Altstadt, beginnend von der Hang Dao Street bis nach Norden bis zum Rand des Dong Xuan Marktes.

2.4. Probieren Sie Straßenlebensmittel

Street Food in Hanoi

Die vietnamesische Küche basiert auf einem ausgewogenen Verhältnis von salzigen, süßen, sauren und scharfen Aromen. Es ist fast unmöglich, in Hanoi spazieren zu gehen, ohne den Geruch von Essen von den Straßenhändlern zu bemerken. Die Auswahl an Speisen ist im Allgemeinen gut und die Gerichte sind günstig und zu erschwinglichen Preisen erhältlich, unabhängig davon, wo Sie lieber speisen. „Pho“, „Bun Cha“, „Cha Ca“, „Bun Thang“, „Bun dau Mam Tom“ … stehen ganz oben auf der Liste. Sie sollten es versuchen, wenn Sie Hanoi besuchen. Sie werden überrascht sein, wie lecker einfache Gerichte schmecken. Wenn Sie eine Naschkatze haben, probieren Sie auf jeden Fall die gebratenen Bananen, die Dessertsuppe oder den Karamellpudding. Die Verkostung einer neuen Küche ist nicht nur ein Gericht selbst, sondern auch Teil des kulturellen Erbes. Es gibt keinen besseren Weg, um vietnamesisches Street Food zu entdecken, als mit Hilfe eines Einheimischen!

2.5. Trinken Sie „Bia Hoi“ in der Altstadt von Hanoi

Versuchen wir mal „Bia Hoi“ in Hanoi

„Bia hoi“, Fassbier oder frisches Bier, ist ein sehr berühmtes Getränk in Hanoi. Ein Besuch in Hanoi wird nicht ohne einen Versuch „bia hoi“ abgeschlossen. Die meisten ausländischen Besucher und Reiseführer empfehlen „Bia Hoi“ an der Ecke der Straßen Ta Hien und Luong Ngoc Quyen. Deshalb ist dieses Gebiet voller ausländischer Besucher.
Als Einheimischer möchte ich meine Freunde und Verwandten mitnehmen, um „bia hoi“ in der Phung Hung Street zu probieren. Es gibt viele gute Möglichkeiten und die Speisekarte ist gut und billig.
Am Ende der Arbeitszeit ist es ab 16.40 Uhr voll. Es wird bis spät in die Nacht beschäftigt sein. Die Leute bevorzugen es, auf Plastikhockern mit einem halben Liter „Bia Hoi“ in der Hand zu sitzen, an Blumensamen oder Erdnüssen zu knabbern und mit Freunden zu plaudern. Kommen Sie hierher und machen Sie es wie die Einheimischen, dann werden Sie die lebhafteste und lebhafteste Atmosphäre des Nachtlebens in Hanoi spüren und eine wirklich lokale Erfahrung machen.

2.6. Cyclo um die Altstadt von Hanoi

Cyclo in der Altstadt von Hanoi

Die Altstadt von Hanoi ist ein perfekter Zwischenstopp für diejenigen, die Hanoi mit dem echten Wunsch entdecken möchten, die Kultur der Stadt zu verstehen oder neugierig auf eine Zeitreise zu sein. Mit seinen alten engen Gassen voller antiker Backsteinhäuser scheint es dem Fluss der Zeit nostalgisch zu widerstehen, während es immer noch aktiv versucht, sich an die dynamische Atmosphäre der modernen Stadt anzupassen. Wenn Sie auf einem Cyclo hüpfen, einem der typischsten Fahrzeuge in Hanoi, einem von Menschen angetriebenen Transportmittel mit einem Sitz vorne für Passagiere und dem Fahrer hinten, haben Sie die perfekte Gelegenheit für Fotos und langsame Besichtigungen durch die geschäftige Enge Straßen und Täler in der Altstadt von Hanoi. Es mag ein wenig überfüllt sein, aber Sie werden den Kontakt mit den Einheimischen verlieren und das chaotische und energiegeladene Leben der Hanoianer erleben.

Lesen Sie mehr: Cyclo in Hanoi, Vietnam

3. Boutique-Hotels in der Altstadt von Hanoi

Es ist nicht zu leugnen, dass sich eine große Anzahl von Hotels in der Altstadt von Hanoi befindet. Als Tourismuszentrum mitten im Herzen der Stadt entscheiden sich die meisten Touristen für diese Altstadt wegen ihrer günstigen Lage und der Fülle an Dienstleistungen.

Im Folgenden finden Sie einige empfohlene Hotels mit dem besten Service, von Boutiquen im Kolonialstil bis hin zu modernen Luxusimmobilien in der Altstadt von Hanoi, die Sie für Ihren Urlaub in Hanoi in Betracht ziehen können:

1. Conifer Grand Hanoi Hotel
2. La Siesta Central Hotel & Spa
3. Das Chi Boutique Hotel
4. Das Oriental Jade Hotel
5. Apricot Hanoi Hotel
6. Hotel de l’Opera
7. Sofitel Legend Metropole Hanoi Hotel

Lesen Sie mehr unter: Top besten Hotels in der Altstadt von Hanoi

Um die Altstadt von Hanoi vollständig zu erkunden und mehr über ihre Schönheit, Kulturgeschichte und Küche zu erfahren, wird empfohlen, an einem Rundgang mit einem lokalen Führer teilzunehmen, insbesondere für Erstbesucher. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Team engagierter Reiseberater, um Ihren Urlaub in Hanoi und in ganz Vietnam zu planen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.