Lao Cai will dieses Jahr 5 Millionen Besucher begrüßen

Update: Di, 26.01.2021 08:35:11

Aufrufe: 109

Die nördliche Provinz Lao Cai, Heimat der beliebten Ferienstadt Sa Pa, hat sich zum Ziel gesetzt, dieses Jahr 5 Millionen Besucher willkommen zu heißen und mehr als 16 Billionen VND (696,17 Millionen USD) an Tourismuseinnahmen zu erwirtschaften.

Reisterrassen im Muong Hoa Valley, Lao Cai, gesehen von einer Seilbahn zum Mount Fansipan. (Foto: VNA)

Um das Ziel zu erreichen, wird es die digitale Transformation der Branche vorantreiben und den Markt und die touristischen Produkte unter Wahrung der lokalen kulturellen Identität neu strukturieren.

Die Provinz wird sich bemühen, mehr einheimische Urlauber anzuziehen.

Sa Pa gehört seit langem zu den führenden Reisezielen des Landes. Bemerkenswert ist, dass junge Leute im Jahr 2020 mehr als 70 Prozent der Touristenankünfte in der Stadt ausmachten, so der stellvertretende Vorsitzende des Lao Cai Tourism Association Le Anh Dai.

Lao Cai hat sich außerdem zum Ziel gesetzt, 130 neue Tourismusprodukte zu entwickeln, um die Nachfrage von Touristen zu decken und sie zu einer zukünftigen Rückkehr zu ermutigen.

Die Provinz ist einer der Vorreiter bei der digitalen Transformation im Tourismus. Lokale Behörden haben sich mit der Vietnam Post and Telecommunications Group (VNPT) zusammengetan, um einen maßgeschneiderten intelligenten Ökotourismus auf den Markt zu bringen, der unter http://laocaitourism.vn und über eine mobile App zugänglich ist.

Das Portal hat seit seiner Einführung mehr als 1 Million Besuche verzeichnet.

Der Tourismussektor von Lao Cai trug die Hauptlast der negativen Auswirkungen der Pandemie und begrüßte im vergangenen Jahr nur 2,2 Millionen Besucher, mehr als die Hälfte weniger als 2019.

Quelle: VNA

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.