Reis mit Salz: Eine Delikatesse der Kaiserstadt Hue

Update: Mo, 31.08.2020 09:12:49

Aufrufe: 309

Die Menschen in der kaiserlichen Hauptstadt Hue können sehr gut kochen und haben daher viele Rezepte, um einzigartige und köstliche Gerichte mit Salz mit Getreide, Gemüse, Fleisch und Fisch zu kreieren. Eine dieser Delikatessen ist Reis, der mit Salz serviert wird.

Reis serviert mit neun Arten von Salz. (Foto: Vietnam-Bild)

Es gibt bis zu ein Dutzend Arten von Salz, wie Muoi tieu (Pfeffersalz), Muoi Vung (Sesamsalz), Muoi Sa (Zitronengrassalz), Muoi Rieng (Galingalesalz), Muoi Tom (Garnelensalz) und Muoi Thit Heo (Schweinesalz). Das Gericht ist von der Kochkunst von Hue durchdrungen und bei Armen und Reichen beliebt.

Die Menschen sind wählerisch bei der Verarbeitung der verschiedenen Salzsorten durch Braten, Dämpfen und Schmoren. Es hängt von den Verarbeitungsmethoden ab, um die unverwechselbaren Farben und Geschmäcker jeder Salzsorte zu erzeugen.

Früher bekamen nur besondere Gäste ein Festmahl aus Reis mit verschiedenen Salzsorten und die Gerichte wurden auf kleine, antike Teller oder Schalen gelegt, die auffällig und schick aussahen. Der Reis wurde aus duftendem Nang Huong Reis in einem kleinen irdenen Topf gekocht.

Wenn Sie das Gericht genießen, ist es notwendig, langsam zu kauen, um den Duft des Reis und den salzigen, pfeffrigen, süßen, fettigen Geschmack verschiedener Salzsorten zu verstärken.

Derzeit bemühen sich einige Köche, Rezepte zu suchen und zu bewahren, um das Gericht zuzubereiten, in der Hoffnung, eine kulinarische Besonderheit von Hue zu bewahren. Aus diesem Grund haben Besucher von Hue die Möglichkeit, diese Delikatesse zu genießen.

Quelle: Nhan dan online

.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.