„Thach-Bande“: Eine beliebte Erfrischung der Stadt Haiphong

Update: Di, 07.07.2020 09:03:15

Ansichten: 446

„Thach gang“ (hausgemachtes Grasgelee) weckt bei den meisten Menschen in der nördlichen Hafenstadt Haiphong Kindheitserinnerungen. Die frische Weichheit des Gelees zergeht auf der Zungenspitze.

„Thach-Bande“: Eine beliebte Auffrischung der Stadt Haiphong

An manchen Orten wird „thach gang“ wegen seiner grünen Farbe „thach xanh“ genannt. Der „Gang“-Baum wächst wild im Wald, wo er von ethnischen Minderheiten geerntet und in den Städten verkauft wird.

Köche müssen alle Dornen von den Blättern entfernen, sie sorgfältig waschen und in kochendem Wasser einweichen. Die Blätter werden dann zerknüllt und durch ein sauberes Tuch gefiltert. Das grüne Wasser erstarrt dann zu Gelee.

Die schönen grünen Geleestücke werden von Rohrzucker und Toppings wie frischer Kokosraspel, getrockneter Kokosnuss, ätherischem Bananenöl oder Kokosmilch begleitet. Das Gericht ist auf den meisten Märkten in der Stadt für 10.000 VND pro Glas erhältlich.

Quelle: Nhan dan online

.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.