Top Vietnam Touristenattraktionen

Bevor Sie eine Reise nach Vietnam planen, müssen Sie viel recherchieren, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten herauszufinden. Dank dieser riesigen Ausdehnung von Norden nach Süden über 3200 Kilometer, die verschiedene Topografien durchquert, verfügt Vietnam über eine Sammlung von Bergen, Deltas, Flüssen, Höhlen, Lagunen, Ozeanen, Kanälen und Hügeln. Vietnam Travel listet 10 Top-Reiseziele auf, die die besten Eigenschaften des Landes zeigen

1. Ha Long Bay

Die Liste der Top-Touristenattraktionen in Vietnam anzuführen, sollte nichts anderes sein als die sensationelle Ha Long Bay. Das UNESCO-Weltkulturerbe hat einen weiteren Anblick in seine Liste aufgenommen, der sogar zweimal die faszinierendste Karst-Seelandschaft der Welt, Ha Long Bay, präsentiert. Eine war 1991 und die andere 1998. Am Golf von Tonkin liegen Tausende von Kalksteininseln, die von der Natur in atemberaubende Felsformationen abgekratzt wurden. Es wird dringend empfohlen, eine Nachttour zu unternehmen, um die ikonischen Aussichten dieser Website zu genießen. Die meisten Touristen sind einfach fasziniert von Kreuzfahrten entlang des Karsts, während abenteuerlustige Seelen eine Reihe von Mammuthöhlen wie die Sung Sot-Höhle erkunden oder die glamourösen Stalagmiten und Stalaktiten in der Dau Go-Höhle beobachten können.

2. Hanoi

Hanoi, die Hauptstadt Vietnams, zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Hanoi hat eine lange Geschichte von 1000 Jahren Kultur und Zivilisation, die Besucher seines Alters anzieht. Wenn Sie nach Hanoi reisen, dürfen Sie die Long Bien Bridge (über 100 Jahre alt), das Hoa Lo Gefängnis (Hilton House), den Literaturtempel, das Töpferdorf Bat Trang, den Hoan Kiem See, den Ngoc Son Tempel und viele verschiedene Museen wie Vietnam nicht verpassen Museum für Ethnologie, Vietnam Fine Art Museum usw. Außerdem ist die Altstadt von Hanoi ein beliebter Ort vieler Reisender.

Vor allem die lokale Küche von Hanoi sollte nicht vergessen werden. Mit nur einer vierstündigen Food-Tour auf dem Rücken eines Motorrads können Sie ein Festmahl wie ein echtes Hanoi mit der feinsten kulinarischen Essenz des Golfs von Tonkin veranstalten.

3. Sapa

Sapa liegt in der Provinz Lao Cai, etwa 350 km nordwestlich von Hanoi, nahe der chinesischen Grenze. Reisen Sie nach Sapa, um das nördliche Berggebiet Vietnams mit der Hoang Lien Son-Bergkette zu entdecken, zu der auch Fan Si Pan gehört – der höchste Berg des Landes. In Sapa können Sie sowohl die Schönheit der Natur mit atemberaubenden Bergen, farbenfrohen Reisfeldern genießen als auch unsere vielfältige Kultur der ethnischen Minderheit der H’Mong erleben. Hier können Reisende ihre Zeit mit Wandern in den Dörfern Cat Cat, Y Linh Ho, Lao Chai und Ta Van verbringen. Wenn Sie es lieben, das abgelegene Dorf zu entdecken, in dem weniger Touristen reisen, können Sie nach Can Cau Village gehen, um den lokalen Markt und den Liebesmarkt zu besuchen. Schließlich werden Ihre Erinnerungen an Sapa mit der exotischen Küche, den farbenfrohen Kostümen der ethnischen Minderheiten und der atemberaubenden Natur gefüllt.

4. Ninh Binh

Wenn Ha Long Bay das felsige Kalksteinziel in der nördlichen fernen See ist, dann ist Ninh Binh das Äquivalent auf dem Festland. Ninh Binh und sein Nachbargebiet Tam Coc liegen etwa 95 km südlich von Hanoi und bieten ähnliche Sehenswürdigkeiten aus dem smaragdgrünen Wasser der Bucht von Ha Long. Nan Binh ist der perfekte Ort, um ein Abenteuer in Vietnam und Kambodscha zu beginnen. Es ist ein beliebter Ort für Touristen, um in sozialen Medien zu posten, insbesondere wegen seiner natürlichen und unberührten Schönheit.

Zusätzlich zu den faszinierenden Naturmerkmalen, die Ninh Binh zu bieten hat, ist die Stadt im 11. Jahrhundert unter den Dinh und den frühen Le Dynastien als die alte Hauptstadt des feudalen Vietnam bekannt. Eine zweitägige Reise rund um Ninh Binh würde Ihnen einen idealen Einblick geben, wie die alten Vietnamesen einst ihr Land gegen die große äußere Kraft aus China regierten.

Lesen Sie mehr: Ninh Binh Reiseführer

5. Phong Nha – Ke Bang Nationalpark, Quang Binh

Dieses mysteriöse Land in der Provinz Quang Binh in Zentralvietnam ist mit einer atemberaubenden Landschaft aus Kalksteinbergen, wilden Wäldern und atemberaubenden Flüssen ausgestattet. Dieser Ort, der 2003 vom UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt wurde, ist berühmt für die größte Höhle der Welt mit ganzen Ökosystemen und Wäldern, die Son Doong-Höhle. Die Son Dong Höhle ist 5 km lang, 200 m hoch und 150 m breit. Aber es ist nicht Son Dong, mit mehr als 300 Höhlen, vielen Wasserstraßen, Bergen und Wäldern. Der Nationalpark Phong Nha – Ke Bang ist heute ein berühmtes Ziel für Touristen aus aller Welt, die Trekking, Wandern, Radfahren und Kajak fahren möchten.

6. Zitadelle in Farbton

Hue gilt als Ort der letzten Regierungszeit – der Nguyen-Dynastie – und gilt als eine der historischsten Städte Vietnams und die ehemalige kaiserliche Hauptstadt des Landes. Die Residenz, die Paläste und die Tempel des Kaisers sind einige der historischen Stätten, die innerhalb der Mauern des kaiserlichen Geheges stehen, das sich über etwa 2,5 km entlang des Parfümflusses erstreckt. Weitere Wahrzeichen sind der Haupteingang der Zitadelle, das Ngo-Mon-Tor, der Thai-Hoa-Palast mit seinen komplizierten Innenräumen, die Dien-Tho-Residenz, die als Kammer der Königinmütter dient, und schließlich die Mandarinenhalle mit ihren gut erhaltenen Deckengemälden.

7. Da Nang

Da Nang wird Sie durch seine Modernität, Sauberkeit und Natur überraschen. Da Nang hat vom Hai Van Pass über den Marble Mountain, die Hügel von Ba Na bis zur Goldenen Brücke so viel zu bieten. Der frische und schöne weiße Sandstrand auch Nang sind auch einer der Gründe, Touristen länger in dieser Stadt zu halten. Das erstaunliche traditionelle Essen hier ist auch eine Sache, der Besucher nicht widerstehen konnten.

8. Hoi An

Hoi An ist der Ort, an dem nicht nur Neuankömmlinge angezogen werden, sondern auch viele Touristen ermutigt werden, wiederzukommen. Es ist berühmt dafür, eine antike Stadt zu sein, in der sich die rustikalen Gebäude mit den gelben Wänden befinden. Die Stadt wurde von Japanern, Chinesen und Vietnamesen gebaut und entwickelt, wobei die chinesische Architektur das Hauptthema auf dem gesamten Gelände ist. Die gefragtesten Ziele sind das Thanh Ha Pottery Village, das Tra Que Herb Village und das Kim Bong Carpentry Village. Außerdem gibt es viele Restaurants mit viel Abwechslung zu günstigen Preisen, die Nachtmärkte sind großartig und die Leute sind nett. Es ist wirklich ein Paradies für Besucher, um es zu erkunden.

9. Ho Chi Minh

Saigon – Ho-Chi-Minh-Stadt ist eine so junge und moderne Stadt, die seit über 300 Jahren geboren und aufgewachsen ist. Wenn Sie hierher reisen, werden Sie die Attraktionen sehen, die von der Architektur der französischen Ära beeinflusst sind, wie die vietnamesische Kathedrale Notre Dame, das War Remnants Museum und den Ben Thanh Markt. Das zentrale Postamt, der Palast der Wiedervereinigung, werden ebenfalls von Reisenden besucht. Lassen Sie uns hier nicht aufhören, Sai Gon bei Nacht zieht Sie durch seine Atmosphäre und seinen persönlichen Charme an. Bitte schlendern Sie durch die Straßen von Bui Vien oder probieren Sie lokale Küche wie Huynh Hoa Brot (Banh my Huynh Hoa), Saucennudel (Bun mam) und Nam Vang Fadennudeln (Hu tieu Nam Vang), Krabbennudeln (Banh canh cua), gegrillte Schweinefleischnudeln (Brötchen thit nuong0 usw.) Ho Chi Minh ist auch ein Zwischenstopp für Touristen, die das Mekong-Delta, den Cu Chi Tunnel, besuchen möchten. Cao Dai Tempel, Vung Tau und die anderen südlichen Provinzen.

10. Phu Quoc

Im Gegensatz zu Bali oder Thai Lan ist Phu Quoc eine abgelegene tropische Insel im Süden Vietnams mit 150 km Küste, die Sie mit dem Flugzeug am internationalen Flughafen Phu Quoc erreichen können. Phu Quoc ist bekannt mit vielen weißen Sandstränden und einer perfekten Kombination von Berg über Wald bis Meer. Bei solch mildem Wetter ist Phu Quoc eine gute Wahl für alle Reisenden, die die Natur lieben und nach einem Ort suchen, an dem Sightseeing und Strände in Einklang gebracht werden können. Sie können Ihre Zeit in Ihrem Luxusresort verbringen oder am Sandstrand entlang spazieren, um die frische Luft zu genießen oder sich unter das frische grüne Wasser des Meeres zu tauchen. Am Ende des Tages wird Phu Quoc mit dem farbenfrohen Himmel enden, um Ihren Tag mit einem so maßgeschneiderten romantischen Abendessen am Strand abzuschließen. Wenn Sie nach Phu Quoc reisen, werden Sie angenehm und entspannt sein.

Wenn Sie in der kommenden Zeit nach Vietnam reisen möchten, sollten Sie die oben genannten Ziele nicht verpassen. Lassen Sie sich von Vietnam Travel dabei helfen, einen Urlaub auf Lebenszeit zu gestalten. Wir – Vietnam Travel organisiert private Touren nach Vietnam und Besucher, die von unseren professionellen Guides begleitet werden, haben die Möglichkeit, viele interessante Orte zu erkunden. Stellen Sie Reisefragen, erhalten Sie Reisehilfe zu den wichtigsten Touristenattraktionen und Abenteuern Vietnams. Wenden Sie sich noch heute an die Reiseplaner von Vietnam Travel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.