Trekking in Sapa: Kurzanleitung

Neben atemberaubenden Reisterrassen, spektakulären Ausblicken auf die Berge, farbenfrohen Bergvölkermärkten oder dem berühmten Fansipan-Berg – „Sapa ist das Dach von Indochina und einer der schönsten Trekkingorte in Nordvietnam mit einem dichten Netz von Bergpfaden. Bei einer Wanderung durch Dörfer ethnischer Minderheiten, vorbei an terrassierten Reisfeldern und sanften Bergen erhalten Sie Einblicke in die lokalen Kulturen und können in die natürliche Schönheit eintauchen. Die verschiedenen Trekkingpfade von Sapa von leicht bis schwer machen Sie verwirrt, wenn Sie den am besten geeigneten auswählen. Daher ist dieser Artikel eines Trekkingführers in Sapa eine gute Quelle für Sie, um detailliertere Informationen zu erhalten und sich gut auf Ihre bevorstehende Reise vorzubereiten.

1. Wie lange dauert eine Sapa-Wanderung?

Ein ganztägiges Trekking in Sapa reicht aus, um Highlights für diejenigen zu erkunden, die nicht viel Zeit haben. Aber wenn Sie nicht die Gelegenheit verpassen möchten, die lokale Natur täglich zu erleben und die natürliche Schönheit zu entspannen, sind 2-3 Tage perfekt. Für eine lange Trekkingreise entscheiden sich Touristen für Gastfamilien in den ethnischen Dörfern. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um mit den Einheimischen in Kontakt zu treten, mit ihnen zu interagieren und mehr über ihr tägliches Leben zu erfahren.

2. Wann ist die beste Zeit für ein Trekking in Sapa?

Das Wetter ist einer der wichtigsten Faktoren, die Ihre Wanderung angenehmer machen oder das Erlebnis unterbrechen können. Wolken können Ihre Sicht beeinträchtigen und der Schlamm macht es schwierig und manchmal unangenehm, einen steilen Hang hinaufzugehen. Die ideale Zeit für Trekking in Sapa ist also von März bis Mai und von September bis November. Sie können im Sommer oder Winter total wandern, aber es ist nicht wirklich perfekt.

Eine Gruppe ausländischer Touristen unternimmt eine Trekkingtour mit einer einheimischen Reiseleiterin

• März – Mai (Frühling): Das Wetter ist trocken und sonnig mit mäßigen Temperaturen während dieser Zeit, was eine gute Voraussetzung für eine Wanderung schafft. Außerdem ist es die Zeit, in der Pflanzen und Blumen anfangen zu blühen. Es ist auch die Jahreszeit, in der die lokalen ethnischen Minderheiten Reis anbauen.

• September – November (Herbst): Dies ist Herbst in Sapa und das Wetter ist relativ gut und trocken. Sie haben die Möglichkeit, goldene terrassenförmig angelegte Reisfelder zu genießen, die mit wunderschönen Grün- und Goldtönen am fotogensten sind. Es ist jedoch Hochsaison in Sapa, so dass es mehr überfüllt sein wird.

• Juni – August (Sommer): Dies ist Sommer, aber auch Regenzeit in Sapa. In dieser Zeit können Sie sicherlich eine Wanderung unternehmen, wenn Sie eine üppig grüne Landschaft vorfinden. Die starken Regenfälle können manchmal Ihre Reise beeinträchtigen, aber es regnet nicht den ganzen Tag. Sie genießen immer noch sonnige Zeit dazwischen.

• Dezember – Februar (Winter): Im Winter ist es in Sapa ziemlich kalt mit Temperaturen zwischen 8 und 15 ° C, sogar bis zu 0 ° C. Möglicherweise haben Sie die Möglichkeit, Schnee in den höheren Gipfeln zu sehen.

Weitere Informationen zu Sapa Weather finden Sie unter folgendem Link: https://vietnamtravel.com/sapa-weather-best-time-to-visit/

3. Trekkinglevel in Sapa

Sapa bietet 3 Trekking-Levels, die für jeden Reisenden geeignet sind:

• Leichtes Trekking: Eine einfache Trekkingroute führt Sie normalerweise zu ethnischen Dörfern in der Nähe von Sapa Town, wo Sie ein kurzes Verständnis der lokalen Kultur erhalten. Für diejenigen, die wenig Zeit haben oder mit Wandern nicht vertraut sind, ist dies eine kluge Wahl. Sie können einen halben bis einen ganzen Tag für eine einfache Wanderung verbringen.

• Mittleres Trekking: Die Route für mittleres Trekking in Sapa ist der einfachen ziemlich ähnlich, dauert aber länger. Dies führt Sie abseits der Touristenpfade, die mit dem Auto oder Motorrad nicht leicht zu erreichen sind.

• Hartes Trekking: Der härteste Trekkingpfad ist absolut der Trek zum Gipfel des Fansipan-Gipfels. Es wird nur erfahrenen Wanderern empfohlen, da sie bestimmte Fähigkeiten und eine gute körperliche Gesundheit benötigen. Für leichte bis mittelschwere Wanderungen können Sie ohne Reiseleiter alleine fahren. Sie müssen sich jedoch an einen lokalen Führer oder Portier wenden, der sich mit den Orten auskennt, um nicht verloren zu gehen, um harte Wanderungen zu unternehmen. Normalerweise benötigen Sie 3 Tage Wandern, um die Wanderung abzuschließen, aber es hängt davon ab, welchen Weg Sie nehmen.

4. Beliebte Wanderungen in Sapa

4.1. Lao Chai & Ta Van Dörfer

Friedliche Landschaft von grünen terrassierten Reisfeldern, übersät mit kleinen lokalen Häusern

Diese Wanderung bietet Ihnen eine spektakuläre wolkenverhangene Bergkulisse und die Möglichkeit, durch traditionelle Bergstammdörfer und die umliegenden Reisfelder zu wandern. Die Wanderung folgt zunächst einem kleinen Pfad, überquert den Fluss Muong Hoa und führt an gepflegten Reisterrassen und den weitläufigen Häusern der Dörfer Lao Chai und Ta Van vorbei. Hier erfahren Sie, wie der Reis angebaut wird, das Leben ethnischer Minderheiten wie Black Hmong, Zay, Red Dao.

Dauer: 1 Tag
Trekkinglevel: Leicht – Mittel
Entfernung: 6-8 km.

4.2. Katze Katze – Sin Chai Dörfer

Freundliche schwarze Hmong-Kinder machten Fotos mit Touristen

Dieser Trekkingpfad ist eher ein Spaziergang als eine Wanderung. Katze Katze ist ein altes Dorf der Schwarzen H’mong, das für seine Brokatweberei sowie seine Gold- und Silberschmuckherstellung bekannt ist. Der Spaziergang zum Dorf und seinen nahe gelegenen Hügeln bietet die Möglichkeit, Bauernhöfe und Techniken zu sehen, die von den Menschen in der Umgebung verwendet werden. Wenn Sie auf den Berg wandern, erreichen Sie Sin Chai – ein Dorf der Red Dao, das viele wundervolle Landschaften bietet. Bei einem Spaziergang durch das Dorf werden Touristen meist von einheimischen Kindern begleitet. Sie sind wahrscheinlich nicht gut ausgebildet, aber dennoch äußerst gastfreundlich und enthusiastisch. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Vergnügungsblumen wie Pfirsichblüte, Pflaumenblüte, Gladiolen, Birnenblüte, Rose zu genießen, wenn Sie im Frühjahr hierher kommen.

Dauer: Ein halber Tag
Trekkinglevel: Einfach
Entfernung: 3-5 km.

4.3. Kann Ho B – Ta Giang Phinh Dorf

Grüne Reisfelder entlang der Trekkingroute im Dorf Ta Giang Phinh

Das Dorf Can Ho B – Ta Giang Phinh liegt etwa 25 km von der Stadt Sapa entfernt und ist ein wunderschöner, unberührter Ort. Nach einer einstündigen Fahrt durch die wilde Region des dicht regnerischen Waldes auf hohen Bergen, übersät mit sanften Tälern und lokalen Dörfern, erreichen Sie das Land Ta Giang Phinh. Ihre Wanderung beginnt oft in Can Ho B, einer Heimat der Red Dao, und führt Sie weiter nach Ta Giang Phinh, einem blauen H’mong-Dorf. Dieses Dorf ist noch nicht vom Massentourismus beeinflusst, so dass die lokalen Häuser und Lebensstile authentisch bleiben. Auf der Trekkingreise sind Sie herzlich eingeladen, jedes lokale Haus zu besuchen, um einen besseren Einblick in die lokalen Kulturen zu erhalten und zu erfahren, wie die traditionellen Kostüme aus Hanf hergestellt und von Indigopflanzen gefärbt werden. Die Leute hier sind sehr freundlich und lieben es, über ihr Leben zu teilen. Darüber hinaus sind Landschaften mit großen terrassierten Reisfeldern und friedlichen Bächen so atemberaubend und ideal für Fotos.

Dauer: 1 Tag
Trekkinglevel: Leicht – Mittel
Entfernung: 5-7 km.

4.4. Dörfer Sa Seng – Hang Da – Hau Thao (12-15 km)

Eine abgelegene Strecke zum Dorf Hau Thao, 17 km von der Stadt Sapa entfernt

Sa Seng, Hang Da und Hau Thao sind die Dörfer des Hmong-Stammes in Sapa. Sie liegen etwa 10 km von Sapa Town entfernt und sind weniger besucht und unberührt. Diese Wanderung zum Hang Da Village, das sich auf 1.800 m Höhe befindet, bietet Ihnen einen großartigen Blick unter das Muong Hoa Tal. Unterwegs fahren Sie durch einige ethnische Dörfer und besuchen möglicherweise lokale Häuser, um deren Lebensweise zu verstehen, die Landschaft zu genießen und nicht die besten Fotos zu machen.

Dauer: 1 Tag
Trekkinglevel: Mittel – Schwer
Entfernung: 12-15 km.

4.5. Ta Phin Village

Trekking ist eine großartige Möglichkeit, mit einheimischen ethnischen Menschen in Kontakt zu treten und ihre Lebensweise zu entdecken

Das Dorf Ta Phin liegt etwa 12 km von der Stadt Sapa entfernt. Das Dorf Red Dao und Hmong besitzt eine reiche Kultur, die durch das moderne Leben nicht beschädigt wurde. Die Red Dao sind bekannt für ihre Expertise in der Kräutermedizin sowie für die Verwendung von Pflanzen aus dem Land zur Behandlung vieler Krankheiten. Wenn Sie durch die umliegende Landschaft wandern, genießen Sie die malerische Landschaft mit spektakulären Reisfeldern, Bergen, Bächen und Häusern von Bergvölkern. Es ist großartig, ein paar Stunden durch das Dorf zu wandern, das lokale Leben zu erkunden und mit ihnen zu kommunizieren.

Dauer: Ein halber bis ein ganzer Tag
Trekkinglevel: Leicht – Mittel
Entfernung: 5-7 km.

5. Was für ein Trekking in Sapa zu packen

Ein leichter Rucksack mit einigen wichtigen Dingen kann Ihnen helfen, besser zu wandern

Für Ihre Wanderung sollten Sie Ihre Tasche so leicht wie möglich halten:

• Nahrung und Wasser: Stellen Sie sicher, dass Sie während Ihrer Wanderung genügend Nahrung und Wasser haben, da sich nicht viele Geschäfte auf Ihrem Weg befinden. Einige Lebensmittel sollten mitgeführt werden, wie z. B.: Brot, Snacks, Würstchen, Konserven…. und Wasser.
• Leichte Jacke: Egal zu welcher Jahreszeit Sie in Sapa wandern, Sie möchten eine warme Jacke. Die Nächte können auch in den wärmeren Monaten kühl werden. Wenn Sie in den kälteren Monaten nach Sapa reisen, müssen Sie sich überlagern, um warm zu bleiben, und es ist einfacher, sich an die Temperatur anzupassen, wenn sie sich im Laufe des Tages ändert.
• Trekkingschuhe: Ein gutes und bequemes Paar Trekkingschuhe ist ein absolutes Muss. Sie müssen durch schlammige Hügelrutschen laufen, in Bächen über rutschige Felsen fahren und es gibt viele steile Anstiege und Abfahrten.
• Sonnencreme / Hut / Sonnenbrille: Dies sind gute Freunde beim Trekking in den Sommermonaten.
• Kamera: Sie benötigen sie, um Fotos von schönen Szenen aufzunehmen.
• Mückenschutz / Insektenspray

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.