Vietnam Militärhistorisches Museum

Das vietnamesische Militärgeschichtsmuseum in Hanoi (vietnamesisch: Bảo tàng Lịch sệ Quân sự Việt Nam). oder ein anderer Name: Army Museum im Zentrum von Hanoi neben der kaiserlichen Zitadelle von Thang Long und dem Hanoi Flag Tower.

Das Museum zeigt eine umfangreiche Sammlung von Waffen, die während der langen Widerstandsgeschichte Vietnams eingesetzt wurden. Besucher werden den Anweisungen auf Vietnamesisch und Englisch folgen, um die Ausstellungen von Artefakten aus der Hong Bang Dynastie (2879 v. Chr.) Bis zum jüngsten Grenzkrieg gegen die chinesische Invasion 1979 zu verfolgen.

Der zweistündige Besuch bietet Ihnen eine gute Informationsquelle über das mächtige Militär Vietnams und eine einfache Philosophie für die Freiheit und die unabhängige Nation in den Augen der Einheimischen. Der Besuch beinhaltet auch Videos über die Bildung von Vietnam – den früheren Namen des modernen vietnamesischen Militärs und den Dokumentarfilm über die jüngsten Kriege.

1. Allgemeine Information

Überblick über das Vietnam Military History Museum

Das am 17. Juli 1956 eingerichtete Vietnam Military History Museum, auch als Army Museum bekannt, ist eines von sieben Nationalmuseen in Vietnam. Es erstreckt sich über mehr als zehntausend Quadratmeter und befindet sich im Zentrum von Hanoi, gegenüber dem Lenin-Park und nur wenige Gehminuten von einigen bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten wie dem Präsidentenpalast, dem Ho-Chi-Minh-Mausoleum sowie dem Botanischen Garten und dem Pfahlhaus des Onkels entfernt Ho.

Auf dem Museumsgelände steht der Flaggenturm von Hanoi, der 1990 als nationales historisches Architekturdenkmal und als eines der Symbole der Hauptstadt eingestuft wurde.
Das Museum beherbergt Tausende von Exponaten, Fotografien, Karten und maßstabsgetreuen Modellen des vergangenen Vietnamkrieges. Dank dessen erhalten die Besucher ein gutes Allgemeinwissen über den Prozess der Geburt, des Wachstums und der Siege der Streitkräfte des vietnamesischen Volkes für Frieden, Unabhängigkeit und Freiheit.

2. Layouts

Das Anzeigesystem des Vietnam Military History Museum umfasst die Einrichtung im Außen- und Innenbereich.

Im ersten Stock des Museums befinden sich 3 Räume:

+ 1. Raum über das Militär aus der Zeit der Hung Kings bis Ngo Quyen 938 die Han-Armee am Bach Dang besiegte.
+ Der 2. Raum in der Mitte zeigt eine Statue des Präsidenten von Ho Chi Minh und die Bilder des ersten Indochina-Krieges in Vietnam (1858-1945).
+ 3. Raum zeigt über den Kampf von der Ly bis zur Nguyen-Dynastie.

Innerhalb des Vietnam Military History Museum

Hier werden viele Artefakte von historischem Wert gezeigt, wie das Fahrrad in der Dien Bien Phu-Kampagne, MiG19- und MiG21-Flugzeuge, Sam 2- und Sam 3-Raketen in der Kampagne gegen Amerika, insbesondere die Panzer, die in den Palast einfahren.

Der Museumsinhalt umfasst die folgenden sechs Zeiträume:

+ Die Geschichte der vietnamesischen Nation und die Geburt der vietnamesischen Volksarmee;
+ Der vietnamesische Kampf gegen den französischen Kolonialismus;
+ Der vietnamesische Kampf gegen amerikanische Imperialisten;
+ Die vietnamesische Volksarmee auf dem Weg zu einer regulären modernen Armee;
+ Das Volk und die Armee sind eins und werden unbesiegbar sein;
+ Im Hof ​​des Museums ausgestelltes Waffenstück (z. B. Flugzeuge, Panzer, schwere Artillerien, Raketen, Mörser, Bomben usw.)

Nach Ihrer Zeit hier werden Sie feststellen, dass das Museum die konzentrierte Verkörperung des Geistes des vietnamesischen Volkes ist, der in Präsident Ho Chi Minhs Schreiben offenbart wurde: „Nichts ist kostbarer als Unabhängigkeit und Freiheit“ in der Unabhängigkeitserklärung der historischen Nation.

3. Wie komme ich dorthin?

Aufgrund der zentralen Lage in Hanoi (Dien Bien Phu Straße, Ba Dinh Bezirk) ist es für Sie sehr einfach, dieses Museum zu erreichen, mit dem öffentlichen Bus Nummer 34 von der Trang Tien Straße oder mit dem Taxi und besser mit dem privaten Auto / Van und erfahrener Führer für beste Erfahrung.

Verfügbare Touren zum Vietnam Military History Museum finden Sie in jedem Reisebüro, das Stadtrundfahrten in Hanoi oder Tagestouren in und um Hanoi anbietet. Sie können auch Ihren Besuch der nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten des Ho-Chi-Minh-Komplexes kombinieren. Hoang Thanh Zitadelle; Westlicher See; Tran Quoc Pagode oder Quan Thanh Tempel.

• Adresse: 28A Dien Bien Phu, Distrikt Ba Dinh, Hanoi, Vietnam
• Öffnungszeiten: Täglich außer Montag und Freitag
Morgen: von 8.00 bis 11.30 Uhr
Nachmittag: von 13.00 bis 16.30 Uhr
• Eintrittsgebühr: 40.000 VND / Besucher – Kameragebühr: 30.000 VND / Besucher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.