Vietnam Wetter im Juni

Der Juni gilt als der heißeste Monat des Jahres in ganz Vietnam. Trotz dieser Tatsache ist es immer noch gut, Vietnam in der grünen Jahreszeit zu besuchen. Der Norden tritt in den vollen Sommermodus mit hohen Temperaturen und mehr Niederschlag ein, während der Süden jetzt mitten in der Regenzeit mit täglichen Regengüssen ist. Der zentrale Teil hat im Juni seine Höchsttemperaturen erreicht und bleibt trocken und hell. Hier finden Sie weitere Informationen zum Wetter im Juni, mit denen Sie sich optimal auf Ihren Urlaub in Vietnam vorbereiten können.

1. Wetter in Vietnam im Juni.

1.1 Nordvietnam

Beliebte Ziele: Hanoi, Halong-Bucht, Cat Ba, Sapa, Ha Giang, Mu Cang Chai, Ninh Binh, Mai Chau usw.

Nördlich von Vietnam herrscht heißes Wetter sowie Regen im Juni mit einer Durchschnittstemperatur von 29 ° C. Der volle Sommermodus bringt viel Sonnenschein. In den Bergen im Norden ist es nass, so dass Trekking nicht ratsam ist, da es gefährlich sein kann. Wenn dies jedoch noch auf Ihrer Reiseroute steht, bringen Sie bitte geeignete Schuhe und Außenschichten mit, damit der Regen Sie nicht davon abhalten kann, Ihre Reise zu genießen.

1.2 Zentralvietnam

Beliebte Ziele: Hoian, Danang, Hue, Nha Trang, Quy Nhon, Dalat usw.

Der Juni in Zentralvietnam hält trockene, sonnige Tage und blauen Himmel. Bei einer Durchschnittstemperatur von 31 ° C sind die Strände von Danang, Hoian und Nha Trang perfekt für diejenigen, die Strandentspannung und Wassersport lieben. Hue ist immer noch ein schönes Reiseziel mit gutem Wetter, während die Niederschläge im zentralen Hochland und in Dalat zunehmen.

1.3 Südvietnam

Beliebte Ziele: Ho-Chi-Minh-Stadt, Phan Thiet und Mui Ne, Mekong-Delta, Long Hai und Ho-Straßenbahn, Con Dao und Phu Quoc usw.

Das südvietnamesische Land ist jetzt fest in der Regenzeit. Obwohl die Schauer etwas schwerer sind als in den Vormonaten, können Sie immer noch viele trockene, helle Tageslichtstunden erwarten und die Durchschnittstemperatur bleibt bei 28 ° C. Bringen Sie einen Regenschirm oder Regenmantel mit, um nicht nass zu werden. Der Juni markiert auch den Beginn der Brutzeit der Grünen Schildkröten an den Stränden der Insel Con Dao.

2. Reiseführer für Juni.

Wenn Sie einen Besuch in Vietnam im Juni planen, ist es besser, im Norden zu bleiben, und das Zentrum landet für besseres Wetter. Die terrassierten Reisfelder im Norden sind am schönsten mit üppigem Grün und leuchtendem Gelbgold einer neuen Reisernte, und die fotogensten Orte sind Sapa, Mu Cang Chai, Pu Luong, Tam Coc usw.

Kommen Sie nach Thai Nguyen, um die Tee-Hügel von Tan Cuong zu besuchen, die eines der Highlights dieser Region sind. Besucher können nicht nur die frische Luft, einen kühlen Hügel mit grünem Tee und den einfachen Weg genießen, sondern auch Thai Nguyen-Standardtee kaufen, um Lotus zu marinieren – ein großartiges Geschenk des Sommers.

Vietnam Tee – Vietnamesischer Tee

Bac Giang ist jetzt in der reifen Fruchtsaison mit dem berühmten Geschenk der Provinz – Luc Ngans ‚Thieu‘-Litschi. Der Besuch des Litschi-Gartens „Thieu“ zum Einchecken und Genießen einer der besten Litschis Vietnams direkt im Garten ist für viele Besucher ein unvergessliches Erlebnis.

Verpassen Sie nicht Moc Chau (Son La), wenn die reife Pflaumensaison zur richtigen Zeit ist.

Besuchen Sie die Strände von Hoian, Danang, Lang Co und Nha Trang, da die zentrale Küste immer noch von ihrer besten Seite ist.

Da Hue auch gutes Wetter genießt, ist es fantastisch, ein wenig kulturelle Erkundung in die Mischung zu werfen. Versäumen Sie nicht, am Hoian Lantern Festival teilzunehmen, wenn Sie am Vollmond-Mondtag kommen.

Der Juni markiert den Beginn der Brutzeit für grüne Schildkröten an den weißen Sandstränden der Insel Con Dao (Höhepunkt zwischen Juni und September). Es erfordert viel Geduld und Glück, die Schildkröten zu sehen, die bis 2 oder 3 Uhr morgens an Land kommen können.

Im Juni sollten Sie dünne und atmungsaktive Kleidung wie T-Shirt, Baumwoll- und Leinenhemd und dünne Turnschuhe tragen. Nehmen Sie eine dünne Schicht mit, falls die Temperatur nachts sinkt, insbesondere in Berggebieten und im zentralen Hochland. Es ist auch notwendig, sich mit Sonnencreme, Sonnenhut oder Sonnenschirm vor Sonnenlicht zu schützen. Vergessen Sie nicht die Regenbekleidung für diese Regenzeit in Vietnam. Mücken sind auch auf dem Höhepunkt, so dass Insektenschutzmittel in diesem Fall eine gute Vorbereitung sind.

Anfang Juni ist eine relativ nicht überfüllte Zeit. Mitte Juni jedoch kommt die Sommerhochsaison, wenn vietnamesische Hausfamilien ihre Ferien von den Schulferien planen. Es ist besser für Sie, Ihre Reservierungen frühzeitig zu buchen, um die Hektik zu überwinden, und die Preise können im Sommer sehr hoch sein, insbesondere wenn Ihr Aufenthalt auf Wochenenden fällt.

3. Juni Veranstaltungen.

3.1 Internationaler Kindertag (1. Juni)

Anders als der Universelle Kindertag (20. November) wird der Internationale Kindertag jährlich am 1. Juni gefeiert. Obwohl dieser Tag weithin gefeiert wird, ist er in vielen Ländern kein Feiertag. Zurück zu 1925 für den Ursprung dieses Feiertags, als die erste „Weltkonferenz zum Wohl der Kinder“ in Genf, Schweiz, stattfand. Danach wurde ein Tag als Kindertag festgelegt, um die Probleme der Kinder hervorzuheben. Unabhängig von Rasse, Geschlecht, Hautfarbe, Religion und sozialer Herkunft haben die Kinder das Recht auf Zuneigung, Liebe, angemessene Ernährung, medizinische und pädagogische Betreuung sowie Schutz vor allen Formen der Ausbeutung.

3.2 Tag der Feier an Präsident Ho Chi Minh, der gegangen ist, um den Weg zur Rettung des Landes zu finden (5. Juni).

Der 5. Juni ist das jährliche Jubiläum in Vietnam, an dem das Ereignis aufgezeichnet wird, dass Ho Chi Minh (damals Nguyen Tat Thanh, damals 21 Jahre alt) Nha Rong Wharf verließ und als Van Ba ​​an Bord des französischen Schiffes Admiral Latouche Treville ging oder Herr Ba für eine 30-jährige Reise um die Welt. Anlässlich dieses Ereignisses findet jährlich eine Feier mit vielen Aktivitäten statt.

3.3 Feier zum Familientag (28. Juni)

Der vietnamesische Familientag ist eine jährliche Feier, die am 28. Juni in Vietnam stattfindet und sich auf die Förderung einer guten Interaktion zwischen Familienmitgliedern konzentriert. Obwohl es in Vietnam kein Feiertag ist, werden viele Familien im ganzen Land diese Gelegenheit nutzen, um sich wieder zu vereinen, ein Fest zu veranstalten und die Werte von Familienbanden anzunehmen.

3.4 Mein Long Sea Worship Festival (Tra Vinh)

Tra Vinh wird jeden 10. Mai des Mondkalenders gefeiert (Mai oder Juni – je nach Jahr unterschiedlich) und organisiert das Nghinh Ong – My Long Sea Worship Festival, bei dem eine Welt voller lebhafter Bootsparaden und Walzeremonien in My Long Town stattfindet. Dies ist eine langjährige Tradition von Seeleuten im Süden Vietnams, die den Glauben erwecken, dass Wale die Hüter des Meeres, die Hüter der Seeleute und der Fischer gleichermaßen sind.

3.5 Buffalo Fighting Festival in Phu Ninh (Phu Tho)

Das Festival findet anlässlich des Nanh-Marktes am 5. des 5. Mondmonats statt. Dies ist eine typische Volksfestaktivität des feuchten Reisanbaugebiets im Mittelland, das in der Geschichte des Aufbaus und der Verteidigung des Landes und der Überreste bis heute entstanden ist. Das Büffelkampffestival wird abgehalten, um eine erfolgreiche Ernte, eine gute Ernte und ein erfülltes Leben nach einer Zeit harter Arbeit freudig willkommen zu heißen. Es ist eine Gelegenheit, Himmel und Erde für guten Regen und Wind durch das Töten von Büffeln als Opfer zu danken. Gleichzeitig bietet es die Möglichkeit, Mahlzeiten und lustige Shows zu organisieren und so einen stärkeren Zusammenhalt in der Gemeinschaft zu schaffen.

Informationen zum Wetter in Vietnam in anderen Monaten des Jahres finden Sie hier:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.